Das Spiel

Die OP Tschernobyl ist ein Airsoft-Larp Event. Hier wird ein komplett neues Szenario geschaffen, welches einen großen Wert auf das Thema Rollenspiel legt. Die OP Tschernobyl 2018 ist das fünfte Event dieser Reihe. Während der gesamten Veranstaltung ist man ein Teil verschiedener Spielparteien. Diese Parteien müssen mit- oder gegeneinander arbeiten um ihre jeweiligen Ziele erfüllen zu können.

 

OP Tschernobyl 2018

  • 21.09.2018 - 23.09.2018
  • 400 Spieler
  • 5 Spielparteien
  • 2 Spieltage
  • Airsoft und Larp
  • ImGame Geld

HQ's:

Jede Partei hat einen eignenes HQ auf dem Spielfeld. Nach der Anmeldung werdet ihr zusammen mit eurer gesamten Ausrüstung dort hingebracht. Während der gesamten Spielzeit agiert ihr aus eurem eigenen HQ heraus. Es besteht die Möglichkeit in bzw. bei den HQ's zu übernachten und dort Ausrüstung, persönliche Gegenstände etc. zu verstauen.

Munition:

Munition wird während dem Spiel ausgegeben. Jeder Spieler erhält zu Beginn ein Startkontingent. Weitere Munition gibt es in den Shops gegen InGame Geld. 

InGame Geld & Gegenstände:

Jeder Spieler erhält zu beginn ein wenig InGame Geld. Durch Handel oder Auftragserfüllung lässt sich zusätzliches InGame Geld verdienen. Die zu erzielenden Preise unterscheiden sich von Händler zu Händler. 

Dresscode:

Die Unterscheidung der Parteien erfolgt alleine durch den unterschiedlichen Dresscode.

Story:

Jede Partei hat ihre eigene Storyline. Für eine zielerfüllung ist jedoch meistens die Hilfe anderer Parteien notwendig. Zusätzlich entwickelt jeder Spieler noch die Story für seinen eigenen Charakter. 

Stalker Bar:

Abends wird es im Rathaus, in der Stalker-Bar Entertainment und Getränke geben. Obwohl das Airsoft Spiel vorbei ist, geht das Larpen noch weiter. Beachtet hier, dass die Stalker Bar eine Savezone ist. Airsoft Waffen dürfen nur ungeladen und ohne Magazin mitgeführt werden.